Wer wir sind

Ralf Elsner Ralf Elsner
Therapeut für Konzentrative Bewegungstherapie (KBT)
Trainer und Coach in Gesundheitsmanagement und
Organisationsentwicklung
Datenschutzbeauftrager, 1.Vorsitzender


Anne Anne Lamm
Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Verhaltenstherapie
Traumatherapie (IRRT)
Therapeutische Leitung, 2.Vorsitzende

Anette Anette Fehrmann
Diplompsychologin
Systemische Therapeutin (SG)
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Traumatherapie (EMDR)


Ursela Pauly Ursela Pauly
Sozialarbeiterin
Seelsorgerin




Marianne Würfel Marianne Würfel
Dipl.-Sozialarbeiterin (FH)
Systemische Therapeutin (SG)
Paartherapie (Hans-Jellouschek-Institut)
Heilpraktikerin (Psychotherapie)



Johannes Butscher Johannes Butscher
Diakon
Dipl.-Sozialarbeiter (FH)
Systemischer Therapeut (SG)
Erlebnispädagoge


Martina Schirmer Martina Schirmer
Personalfachkauffrau
Verwaltung

Elke Collmer Elke Collmer
Sekretariat

Monika Meier Monika Meier
Christliche Therapie, Ignis
Systemische Therapeutin
Heilpraktikerin (Psychotherapie)
freie Mitarbeiterin


Was wir wollen

„Das Leben ist kein Schlotzer!“ sagen wir im Südwesten.
Es gehört zu den menschlichen Grunderfahrungen, dass Umstände, Krankheit oder Konflikte unser Leben belasten können.
Wir bei Surrexit sind jedoch überzeugt, dass es in jeder noch so schwierigen Situation eine Hilfe gibt. Manchmal braucht es dazu gründliche Ursachenforschung, manchmal einfach nur gute Ideen für neue Verhaltensweisen.
Wir unterstützen Sie, die richtigen Lösungen für Ihre Situation zu entwickeln.

Mit dieser Überzeugung und unseren vielfältigen Erkenntnissen aus Psychologie, Psychotherapie und Glaubensleben stehen wir Ihnen bei und helfen Ihnen auf Ihrem Weg zu einem leichteren Leben.

Wie wir organisiert sind

Surrexit e.V. ist die Trägerorganisation der Arbeit. Hier versammeln sich regelmäßig die unterstützenden Mitglieder, der Vorstand (Ralf Elsner, Anne Lamm, Ursela Pauly, Hilde Sigel), hier sind die Mitarbeitenden angestellt.

Übrigens: der Name des Vereins "Surrexit" leitet sich ab vom lateinischen "surgere - aufstehen, sich erheben, sich zeigen . Wir finden dieses Wort im Ostergruß "Surrexit Dominus - Der Herr ist auferstanden" und im Neuen Testament: Kranke Menschen wie der Gelähmte oder die Tochter des Jairus standen auf, erhoben sich, nachdem Jesus sie dazu aufgefordert hatte. 

Woher wir kommen:

Surrexit ist seit vielen Jahren in Ludwigsburg, dem Stuttgarter Raum und weit darüber hinaus bekannt für bodenständige psychotherapeutische Hilfe und tiefgehende Glaubensvermittlung. 1991 gründeten Gerda Krüger und Ursela Pauly den Verein samt Beratungsstelle und prägten die Arbeit mit dem Motto:

„Seelsorge ist kein Ziel. Es ist immer ein Mittel zum Ziel zu gelangen. Das Ziel ist nicht nur Heilung, sondern Freisetzung und Einsetzung zur Berufung.“

Dieses Leitbild prägt unsere Arbeit bis heute und wird von den heutigen Verantwortlichen ständig weiterentwickelt. Alle Mitarbeitenden bei Surrexit sind in wissenschaftlich anerkannten Psychotherapie- und Beratungsmethoden ausgebildet und haben langjährige Erfahrung in ambulanter Beratung sowie klinischer Psychotherapie. Wir kooperieren professionell mit Kliniken, Ärzten und anderen Kollegen.

Stiftung Surrexit – Stiftung für christliche Seelsorge

Der Zweck der Stiftung ist zum einen, die Wertschätzung unserer christlichen Seelsorgearbeit durch Öffentlichkeitsarbeit zu erhöhen und zum anderen, die finanzielle Ausstattung des Vereins Surrexit e. V. zu verbessern. Das Kapital der Stiftung kann durch sogenannte Zustiftungen weiter aufgestockt werden. Bei Zustiftungen handelt es sich um Kapital, das nicht direkt verwendet werden darf. Surrexit profitiert aber von den Kapitalerträgen, die bestimmten von der Stiftungssatzung definierten Zwecken zugeführt werden. Die Stiftung hat einen Stiftungsrat. Stefan und Andrea Sprenger sind 1. und 2. Vorsitzende. Wolfgang Spalt als Geschäftsführer ist Ansprechpartner für die Stiftung und ist erreichbar unter: awspalt@gmail.com .

Wir freuen uns über Spenden

Wir sind eine konfessionsübergreifende Seelsorge- und Beratungsstelle, die nicht von staatlicher Seite oder kirchlichen Trägern bezuschusst wird. Wir möchten jeder/jedem Ratsuchenden, unabhängig von ihrem/seinem Glauben, die notwendige seelsorgerliche Begleitung und psychologische Beratung ermöglichen; eine finanzielle Notlage soll kein Hinderungsgrund sein. Unsere Leistungen bieten wir für relativ niedrige Honorare an, die es möglichst vielen Menschen erlauben sollen, sie in Anspruch zu nehmen. Diese Honorarsätze decken allerdings nicht unsere Kosten, die wir mit Sekretariat, Räumen in Ludwigsburg und Gehältern haben.

Daher bitten wir herzlich um Spenden: Wenn Sie den Auftrag von Surrexit mit Ihrer Spende unterstützen möchten, laden wir Sie gerne dazu ein. Wir freuen uns über jede Spende, sei sie noch so klein oder groß, einmalig oder regelmäßig.

Da wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein sind, sind Ihre Spenden steuerlich voll abzugsfähig.
Wir stellen Ihnen selbstverständlich auch eine Spendenbescheinigung aus.

Bankverbindung
Surrexit e.V.
IBAN: DE37 6049 0150 0890 0200 00
BIC: GENODES1LBG
Volksbank Ludwigsburg

Werden Sie Partner von Surrexit!
Aus verschiedenen Gründen erleben wir immer wieder starke finanzielle Schwankungen. Um dem entgegen zu wirken suchen wir Dauerspender. Ab einer Spende von 15 Euro im Monat wird man Partner von Surrexit und unterstützt unsere Arbeit somit besonders hinsichtlich unserer Planung. Alle bisherigen Dauerspender sind ab jetzt schon Partner von Surrexit. Als Partner haben Sie freien Eintritt zu allen unseren Vesper & Vortragsabenden. Jede Einzelspende ist uns weiterhin herzlich willkommen!

Übrigens
Falls Sie bei Amazon einkaufen und über den Link https://smile.amazon.de „Surrexit e.V.” auswählen, werden 0,5 Prozent Ihrer Einkaufssumme Surrexit gutgeschrieben, ohne dass es Sie etwas kostet!

ParitätischerMitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband